Kunst-Schweiss-Seminar im Lichtbogen-Schweiss-Verfahren

Sie wollten schon immer mal das Kunst-Schweissen erlernen?

Also so richtig kreativ mit dem harten Element Stahl arbeiten?


Dann sind Sie bei mir an der richtigen Adresse.


Ich kann Ihnen versprechen, dass Sie in kürzester Zeit selbst das Kunst-Schweissen erlernen und Skulpturen aus Alt-Metall hervorbringen können.

Das Grund- bzw. Erweiterungs-Seminar dauert ein Wochenende (Freitag morgen - Samstag abend)
und ist mit ca. 14-16 Std. Praxis und Theorie festgelegt, welche auch miteinander verschmelzen kann...

 

Was Sie in der Theorie erwartet:

  • Sicherheitsverhalten, Sicherheitsvorschriften, Unfall- und Brandverhütung
  • Arbeitskleidung
  • Gerätekunde
  • Materialkunde


Was Sie in der Praxis erwartet:

Grundkurs

  • Einführung in die Schweiss-Technik im Lichtbogen-Schweissen
  • Tipps & Tricks
  • mindestens 1 geschaffene Skulptur


Erweiterungskurs

  • Auffrischung Grundkurs
  • VA/Edelstahlschweissen
  • Materialverarbeitung, Behandlung
  • Edelrost
  • Tips & Tricks


Was Sie brauchen:

  • 1 Paar hohe Sicherheits-Schuhe/Stiefel (Klasse S3, geschlossen, echt Leder, zwischen 30 und 70 €)
  • 1 Arbeitsanzug (Overall, wenn möglich schwer entflammbar, in jedem Baumarkt)
  • 1 Paar Schweisserhandschuhe ( 6-10 €)
  • 1 Automatik Schweisshelm (ca. 50 €)


Diese Arbeitsausstattung kann auch hier am Ort gegebenenfalls günstig bezogen werden.


Was wird während des Seminars gestellt:

  • 1 Elektroden-Schweissgerät à Teilnehmer
  • Schweisselektroden Stahl
  • Material: Alt Metall, Stahl /
    (Edelstahl, Aufpreis nach Gewicht)
  • (optional) 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem nahegelegenen Hotel (optional)


Wann findet das Seminar statt

Immer das erste Wochenende im Monat (Freitag bis Samstag)


Die Seminare finden von März bis Oktober statt,
von November bis Februar ist Winterpause, da die Seminare im Freien stattfinden.

Empfehlenswert ist, wenn Sie sich ehestmöglich zum Kurs anmelden, da Ihre Anmeldung entscheidend für das Zustandekommen des Kurses sein kann.

Die Teilnehmerzahl ist mit höchstens 3 Teilnehmern begrenzt.

Der Kursbetrag sollte frühestens per Überweisung verrichtet werden.
Sobald der Kursbetrag gutgeschrieben ist, bekommen Sie per email eine Bestätigung.

Eine Kursabsage ihrerseits kann aus organisatorischen Gründen nicht erstattet werden.

Wenn gegebenfalls die Arbeitsausstattung ganz oder teilweise besorgt werden muss, sollten Sie dieses bei der Anmeldung mit angeben.

Lust bekommen?

Wo findet das Seminar statt?

 

In 33378 Rheda-Wiedenbrück, Stadtteil Wiedenbrück, Atelier ZD1, Am Nonenplatz 46

Das Seminar-Wochenende kostet incl. 2 Übernachtungen + Frühstück

in einem ortsansässigen Comfort-Hotel

440 €.

 

Wenn Sie das Seminar-Wochenende ohne Hotel buchen wollen,

kostet es

300 €

 

Interesse?

Das Anmeldeformular hier downloaden und ausgefüllt zurück senden an:

 

ZarathustraDesign

F. Kammerewert

Am Nonenplatz 46

33378 Rheda-Wiedenbrück

 

Bei weiteren Fragen senden Sie mir einfach eine email über das Kontaktformular.


Sie können auch dieses Kunst-Schweiss-Seminar in Form eines Gutscheines bei mir erwerben
z.B. als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk.

Dieser Gutschein behält 3 Jahre seine Gültigkeit ab Ausstellungsdatum.

Terminkalender 2017 in Rheda-Wiedenbrück


Kunst-Schweiss-Seminar (belegt)
vom 03.03.2017 bis 04.03.2017
Ort: Rheda-Wiedenbrück
   

 

Kunst-Schweiss-Seminar    FÄLLT AUS !
vom 07.04.2017 bis 08.04.2017
Ort: Rheda-Wiedenbrück
   

Kunst-Schweiss-Seminar (belegt)  
vom 05.05.2017 bis 06.05.2017
Ort: Rheda-Wiedenbrück
   

 Kunst-Schweiss-Seminar (belegt)   
vom 02.06.2017 bis 03.06.2017
Ort: Rheda-Wiedenbrück


 Kunst-Schweiss-Seminar (belegt)  
vom 07.07.2017 bis 08.07.2017
Ort: Rheda-Wiedenbrück
   

 Kunst-Schweiss-Seminar (noch frei)   
vom 04.08.2017 bis 05.08.2017
Ort: Rheda-Wiedenbrück
   

 Kunst-Schweiss-Seminar (noch frei)   
vom 01.09.2017 bis 02.09.2017
Ort: Rheda-Wiedenbrück
   

 Kunst-Schweiss-Seminar (noch frei)   
vom 06.10.2017 bis 07.10.2017
Ort: Rheda-Wiedenbrück

Referenzschreiben von Kunst-Schweiss-Schülern


Kunst-Schweiss-Seminar Mai 2017

 

Dipl. Informatiker aus dem Kreis Soest

Hallo Frank,
habe mit Dir zwei schöne Tage an frischer Luft in Deinem Skulpturengarten verbracht. Dabei habe ich viel praktische Erfahrung im Lichtbogen-Schweißen gewonnen. Meine eher schwach ausgeprägte Kreativität für die Herstellung von Skulpturen konntest Du sogar anregen. Tisch und Skulptur stehen nun in unserem Garten.
Die Zeit verging im Flug. Du hast mir viele Tipps gegeben und mich auch einfach mal ausprobieren lassen. Dank des großen Vorrats verschiedenster Eisenteile, dem Einsatz vielfältiger Gerätschaften und auch dank Deiner lockeren Art, mir Dein praktisches Wissen zu vermitteln, ist das Ergebnis der beiden Tage erstaunlich. Hatte ich nicht erwartet, dass ich das so hinkriege. Fühle mich jetzt beim Lichtbogen-Schweißen halbwegs praxistauglich und traue mir nun das eine oder andere weitere Projekt zu.
Hat mir und hoffentlich Dir auch sehr viel Spaß gemacht. Vielleicht habe ich ja noch mal Gelegenheit zu einem Aufbaukurs.
Beste Grüße
Andreas


Kunst-Schweiss-Seminar September 2015


Als ich die Fotos von mir in Schutzkleidung beim Schweißen betrachtete, wurde ich unweigerlich an einen Astronauten erinnert.

 Und irgendwie war der Kunstschweißkurs auch eine Reise zu einem anderen Stern – einem Planeten aus Natur, Rost und Fantasie.

 Im Garten entdeckte ich noch am 2. Tag Skulpturen, die mir bis dahin nicht aufgefallen waren, und die Details der einzelnen Werke faszinierten mich stets aufs Neue.

 Durch Franks fachkundige Anleitung und unendliche Geduld war ich schließlich selbst in der Lage, meine Ideen umzusetzen. Es gab für alles eine Lösung, und er war stets aufmerksam im Hintergrund

 um ggf. mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 Lieber Frank, danke für diese beiden außergewöhnlichen Tage: ich war und bin begeistert!

 Herzliche Grüße aus Gießen

 Claudia Bäulke

 

Kunst-Schweiss-Seminar April 2015

insgesamt 6 Skulpturen wurden von 2 Seminar Teilnehmern in 16 Std. gefertigt, ohne vorherige Kentnisse


Kunst-Schweiss-Seminar September 2014

 

Schülerin aus Frankfurt....mit Erfolg teilgenommen...:-) 2 Skulpturen in 2 Tagen

 

 

Kunst-Schweiss-Seminar Juni 2014

vom 06-07.Juni 2014 Frau G. Kappelmann - Physiotherapeutin und Geitelder Baumschule (Braunschweig)

Gabriela Kappelmann
Pfingsten mal ganz anders !!!! Mein Einsteigerkurs im Kunstschweißen bei tollem Wetter in deinem schönen Künstlergarten hat mir sehr viel Spaß und mentale Entspannung gebracht. Meine beiden "Werke" wurden zuhause eingehend bestaunt. Ich bin sozusagen mit dem "Schweißvirus" infiziert. Vielen Dank dafür und liebe Grüße aus Braunschweig

 

 

Kunst-Schweiss-Seminar Mai 2013
Referenz zu dem Seminar „Kunstschweißen“ Mai 2013“

Ich möchte einige, absolut positive Korrekturen der Beschreibung der ZarathustraDesign Website vornehmen, die ich in den 2 Tage anders erlebt habe.

Frank Kammerewert, in Folge Frank genannt, ist sicherlich Dozent, aber er doziert nicht. Er ist ein Praktiker durch und durch, schaut erst einmal, was der /die Teilnehmer an praktischen Fähigkeiten mitbringen und führt dann gekonnt, behutsam und sehr praxisbezogen beim Arbeiten in die Materie ein. Besser kann es nicht sein.

Das Wort „ Seminar“ hört sich für mich sehr trocken und theoretisch an. Ich behaupte, dass kann Frank gar nicht, geht gegen sein Naturell, so wie ich es (bei allem Respekt) in der Kürze der Zeit erlebt habe. Wie oben beschrieben, erfolgt die Vermittlung von Wissen bei der konkreten Arbeit. Welche Geräte, welche Materialien eignen sich, welche Schweißtechniken; all das passiert“ learnig by doing“. Und immer mit Ruhe, Geduld und einem Lächeln im Gesicht.

Das „ Atelier“ am Nonenplatz ist viel mehr, als das Wort aussagen kann. Ein Garten voller Kunstwerke, Kreationen und Projekte, die erst einmal entdeckt werden wollen.

Von klein,(5 cm) bis groß( 4m und mehr), jeder / jede der / die grundsätzlich Interesse hat, wird Appetit, Inspiration und große Lust bekommen, etwas Eigenes zu (er) schaffen, herzustellen, zu kreieren.

Ergänzt wird dass durch einen unendlichen Fundus unterschiedlichster Materialien, die verschweißt, verbraten werden möchten, die inspirieren und die die Fantasie anregen.

FOTOS zu Allem auf Facebook.

Eingerahmt wird das Ganze durch die Person „ Frank“.

Ein Meister seines Faches, der mit seiner Persönlichkeit, seinem Wesen, das Ganze abrundet.

Vielen, vielen Dank.

Horst Böhlert

P.S .

Eine Frage, die mir über den Gartenzaun gestellt wurde und die Sie sich vielleicht auch stellen. Ist es das Geld wert???

Eindeutig : Ja Ausrufezeichen.


Kunst-Schweiss-Seminar Oktober 2011

 

Wieder wurde in diesem Jahr ein Kunstschweiss Seminar im Hause ZarathustraDesign mit Erfolg absolviert.

Angereist kam dieses Mal eine Schülerin aus dem Saarland, die in Ihrem Beruf Reparatur- Konstruktionszeichnungen für Schleusen anfertigt, die die Industrie-Schweisser dann ausführen müssen.
Sie hatte keinerlei Vorkenntnisse und hat durch schnelles und aufmerksames Lernen 2 Skulpturen geschaffen.

 

1. Tag: eine Obstschale
2. Tag: ein Fantasievogel mit einem integriertem Onyx Marmor-Ei


Feedback der Schülerin:

 

Hallo, ich möchte mich nochmals für das schöne und kreativ anregende Wochenende bedanken...:-)

Kunst-Schweiss-Seminar Juli 2010

 

Ray Wilkins, Schriftsteller, Künstler und Psychotherapist aus Belgien

 

 

 

Sein Feedback an mich können Sie hier nachlesen